Pulverturm, Sarnen (erbaut 1661)

Einst wurden im Hexenturm (siehe oben) Dokumente und Schiesspulver gelagert, was den Obrigen irgendwann zu gefährlich wurde: Wäre das Pulver expoldiert, wären auch die Dokumente verloren gewesen. Das Pulver wurde deshalb 1661 in einen neuen Bau ausgelagert

Wie bei der Restaurierung des Hexenturms haben wir im Zuge der Renovation 1984 für die Bodensanierung handgefertigte Tonplatten aus dem Tessin «nass in nass» direkt im Mörtelbett verlegt.

www.sarnen.ch

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

Menü